Oops, an error occurred! Code: 202105120741300c22d69d

Textilbasierte Kleinwasserkraftanlage

Entwicklung einer neuartigen Kleinwasserkraftanlage mit integrierten technischen Textilien im Bereich des Strömungskörpers

Es wird ein Forschungsthema bearbeitet, in dessen Rahmen die Gestaltung und Entwicklung von ultraleichten Strömungskörpern zum Einsatz in Fluiden umgesetzt werden soll. Der innovative Kern ist die Integration und Nutzung von technischen Textilien als Hülle und Strömungskörper bei der Modellentwicklung der Anlage.

Die neuartige Kleinwasserkraftanlage wird für einen überdurchschnittlich effizienten Energieertrag konzipiert und soll in einem Leistungsbereich bis 2,5 kW eingesetzt werden. Die besondere Effizienz der Anlage soll durch die Integration von innovativen technischen Textilien im Bereich des Strömungskörpers erreicht werden.

Die interdisziplinäre Vernetzung der Partnerunternehmen ermöglicht die Nutzung des Wissens und der Erfahrungen aus den Bereichen Elektrotechnik, Textiltechnik und Maschinenbau. Gemeinsam können Verarbeitungstechnologien und der Maschinenpark der Unternehmen genutzt werden, um ein neues, bedarfsorientiertes Produkt zur Nutzung der kinetischen Energie des Wassers zu entwickeln.

Netzwerkpartner: Alphacon GmbH, Weberei Elite GmbH, Modellbau Roth GmbH, Westsächsische Hochschule Zwickau / Institut für Textil- und Ledertechnik

 

Laufzeit: 03/2011 – 02/2013